SEO ist ART - Autorität. Relevanz. Vertrauen.

Kunst ist nicht, wie die Meta-Physiker sagen, die Manifestation einer geheimnisvollen Idee von Schönheit oder Gott; sie ist nicht, wie die ästhetischen Physiologen sagen, ein Spiel, in dem der Mensch seinen Überschuss an aufgestauter Energie entfesselt; sie ist nicht der Ausdruck menschlicher Emotionen durch äußere Zeichen ; es ist nicht die Herstellung angenehmer Objekte; und vor allem ist es nicht das Vergnügen; sondern es ist ein Mittel, das die Menschen verbindet, sie in denselben Gefühlen zusammenführt und für das Leben und den Fortschritt zum Wohlergehen des Einzelnen und der Menschheit unerlässlich ist.

Lew Tolstoi, Was ist Kunst?

SEO ist ART - Autorität. Relevanz. Vertrauen., Wartung Hosting Sicherheit und Entwicklung von Wordpress

Kann SEO eine ART sein?

Suchmaschinenoptimierung ist ART: Autorität. Relevanz. Vertrauen.

Dieser interessante Erklärung kommend aus Barrie Moran hat mich zum Nachdenken gebracht und mich gleichzeitig fasziniert. Hat Online-Optimierung wirklich etwas mit Kunst zu tun oder gibt es etwas, das die beiden gemeinsam haben? Um diese Fragen zu beantworten, habe ich mich auf eine Reise über die Kunst und ihre Verbindung zur Suchmaschinenoptimierung begeben.

Zu behaupten, dass SEO etwas mit Kunst zu tun hat, ist ein ziemlich gewagter Schritt, aber ein vielleicht noch gewagterer Schritt ist der Versuch, eine allgemein akzeptierte Definition dessen zu geben, was Kunst ausmacht. Von den Definitionen, die man zum Beispiel im Merriam-Webster findet, sind zwei interessant. Die eine rückt Kunst in die Nähe der Idee des Handwerks und scheint sich auf die Person zu konzentrieren, die den künstlerischen Gegenstand herstellt, da sie ihn als "eine durch Erfahrung, Studium oder Beobachtung erworbene Fähigkeit" definiert, wie in ?

Es ist recht einfach zu behaupten, dass Suchmaschinenoptimierung nach dieser Definition eine Kunst ist. Es handelt sich um eine Fähigkeit, die im Laufe der Zeit verfeinert werden kann, indem man Codierung, Design oder Serverarchitektur lernt (Studium), mehrmals testet, ausprobiert und sogar scheitert, bevor man die richtige Übereinstimmung mit den Algorithmen der Suchmaschinen erreicht (Erfahrung), und indem man die sich ständig ändernden Richtlinien für das Ranking von Seiten genau beobachtet und sieht, wie andere Websites von den Suchmaschinen bestraft werden (und für was).

Die andere, populärere Definition des Wörterbuchs ist schwieriger zu verstehen. Der Merriam-Webster definiert Kunst ebenfalls als "bewusster Einsatz von Geschicklichkeit und kreativer Vorstellungskraft, insbesondere bei der Erzeugung von Ästhetik". Wieder einmal haben wir die Idee der Kompetenz, diesmal noch deutlicher gemacht durch die Verwendung des Ausdrucks "bewusster Einsatz der Kompetenz", und die meisten Menschen würden zustimmen, dass SEO als solche verstanden werden kann.

Wir nennen die Leute aus der Branche "SEO-Experten", was bedeutet, dass sie nicht nur ein Handwerk beherrschen, sondern es besser als andere beherrschen.

Es ist wahrscheinlich die andere Hälfte der Definition, die für Stirnrunzeln sorgt. Wir können einen Großteil der Definition (und eine unnötig abstrakte Diskussion über Ästhetik) loswerden, indem wir den letzten Teil streichen, da das Endprodukt nicht unbedingt ästhetisch sein muss. Was bleibt dann noch zu besprechen? Die Mitte: "kreative Vorstellungskraft". Ist SEO der Ort dafür?

Suchmaschinenoptimierung ist keine Wissenschaft

Ja, wir wissen, dass die Definition einer Sache durch das, was sie nicht ist, normalerweise kein sehr kluger Schritt ist, aber in diesem Fall ist er erhellend. In früheren Zeiten (vor etwa zweitausend und ein paar Jahren), als die Menschen noch viele Dinge erfanden (darunter sogar die Demokratie), versuchten Leute wie Platon und Aristoteles zu bestimmen, ob die Rhetorik, die Kunst, Menschen zu überzeugen, eher eine Kunst oder eine Wissenschaft sei.

Und es wäre für die Gesellschaft sicher attraktiver gewesen, wenn die Rhetorik wissenschaftlich gewesen wäre: Befolgen Sie diese Schritte, bauen Sie Ihre Rede auf eine bestimmte Weise auf, verwenden Sie diese spezifischen Wörter und die Leute werden Ihnen jedes Mal glauben. Kommt Ihnen das bekannt vor? Sollte es auch, denn eine Zeit lang wollten die Menschen dasselbe über die Suchmaschinenoptimierung glauben: Befolge diese Schritte, baue deine Website auf eine bestimmte Weise auf, verwende diese spezifischen Schlüsselwörter und die Leute werden jedes Mal nach dir suchen. Aber weder Rhetorik noch Suchmaschinenoptimierung sind eine Wissenschaft. Und es hat auch nichts mit exakter Technik zu tun. Was die Algorithmen tatsächlich getan haben, ist, SEO noch mehr zu einem künstlerischen Prozess zu machen.

Algorithmen setzen keine Geschäftsziele, erzählen keine überzeugenden Geschichten und wissen nicht, warum Ihr Publikum Ihr Produkt kauft. Sie schaffen lediglich Raum für mehr Kreativität.

SEO ist ART - Autorität. Relevanz. Vertrauen., Wartung Hosting Sicherheit und Entwicklung von Wordpress

Wirklich überzeugende Redner sind diejenigen, die aus ehrlichem Interesse an ihrem Publikum sprechen, und nicht diejenigen, die die ausgefallensten Wörter verwenden, die fröhlichste Haltung einnehmen oder sich strikt an die Empfehlungen für die Redekunst halten. Es stimmt zwar, dass ein Großteil der Überzeugungsarbeit durch nonverbale Signale geleistet wird, aber der Inhalt des Gesagten ist immer noch das, was zählt und den Unterschied macht. So wie die Rhetorik dazu da ist, den Inhalt zu verbessern und nicht zu ersetzen, ist die Suchmaschinenoptimierung dazu da, den Inhalt Ihrer Website zu verbessern und nicht zu ersetzen.

Wenn jemand auf einen Link klickt, der ihn auf Ihre Website führt, tut er dies, weil er wirklich mehr über ein bestimmtes Wort oder einen bestimmten Ausdruck wissen muss. Was passiert, wenn er auf Ihrer Website nicht das findet, was er braucht (weil es dort nichts zu finden gibt)? Sie sind enttäuscht. Und Nachrichten verbreiten sich heutzutage schnell. Wenn eine ausreichende Anzahl von Besuchern enttäuscht ist, werden andere davon hören, und als natürlicher Lauf der Dinge werden die Menschen aufhören, in die Schlüsselwortfalle zu tappen. Google hat diesen ganzen natürlichen Prozess einfach umgangen und den Menschen viel Ärger erspart. Es hat Ihre Inhalte zu Recht in den Mittelpunkt gerückt.

Menschen lesen gute Inhalte, keine Kennzahlen zur Dichte von Schlüsselwörtern!

Suchmaschinenoptimierung ist Autorität

Autorität kann nicht gekauft oder verkauft, verschenkt oder entzogen werden. Autorität ist das, wofür Ihre Webseite steht und welchen Einfluss sie auf die Menschen ausübt. Autorität beruht darauf, dass die Menschen an Sie und Ihre Webseiten glauben, wenn Sie es versuchen. SEO-Experten versuchen, einer Webseite zu ermöglichen, unter für bestimmte Arten von Unternehmen relevanten Schlüsselwörtern und einem hochwertigen Content-Marketing-Ansatz die ersten Seiten der wichtigsten Suchmaschinen zu erreichen.

In Wirklichkeit versuchen sie, ein Treffen zwischen einer Website und einem potenziellen Kunden herzustellen. Dieses Treffen wird von Suchmaschinen organisiert, die die Website bewerten und entscheiden, ob sie auf den ersten Seiten der SERPs erscheinen soll. Dabei werden Hunderte von Faktoren berücksichtigt, darunter das Alter, die Popularität und die Größe der Website, also ihre Autorität. Daher ist die Suchmaschinenoptimierung eng mit der Autorität der Website verknüpft, denn diese äußerst wichtige Zutat hilft Websites dabei, schnell indexiert zu werden und in den Suchergebnissen weit oben zu erscheinen.

Autorität geht jedoch mit Verantwortung einher. Bei der Suchmaschinenoptimierung sind Autorität und Verantwortung eng miteinander verbunden und gehen Hand in Hand.
und sie gehen praktisch Hand in Hand. Suchmaschinen wollen den Nutzern Ergebnisse von Websites liefern, denen sie vertrauen können. Angenommen, Sie haben alle Anstrengungen unternommen, um Ihre Website zu optimieren und die Suchmaschinen davon zu überzeugen, dass Ihre Website eine Autorität (u. a. durch hohe AP und DA) in der Branche ist und es verdient, auf den Ergebnisseiten ganz oben zu erscheinen. Doch eine Spitzenposition verpflichtet Sie auch dazu, hervorragende Qualität und tadellosen Service zu generieren. Darüber hinaus müssen Sie über eine hohe Domainautorität verfügen, die durch qualitativ hochwertige Inhalte erzeugt werden kann. Dazu gehört eine Website, deren Webseiten in großem Umfang Links anziehen und die einen hohen Rang in den Suchmaschinen hat.

An der Spitze der Ergebnisse zu stehen, ist ein Vertrauensvotum, das Sie sowohl von der Suchmaschine als auch von Ihrem Publikum erhalten haben, und Sie möchten keinen von beiden enttäuschen.

Suchmaschinenoptimierung ist Relevanz

Relevanz in der Suchmaschinenoptimierung ist eine Notwendigkeit. Ein Webmaster muss sich fragen, ob der Inhalt seiner Seite für die Schlüsselwortanfrage des Besuchers relevant ist. Das heißt, wenn Sie Fahrräder verkaufen, sollte Ihr Inhalt nicht irrelevant sein und sich auf Fahrräder und nicht auf Skateboards beziehen. Bei der Erstellung Ihrer Inhalte sollten Sie die Suchbegriffe im Auge behalten, nach denen Ihre "zukünftigen" Kunden suchen. "Billige Carbonfahrräder" könnte für Ihre potenziellen Kunden ein sehr interessanter Suchbegriff sein, während "umweltfreundliche Fahrräder" für Ihr Publikum möglicherweise uninteressant ist.

Wenn Sie keine klare Verbindung zwischen Ihrem Inhalt und den von Ihnen anvisierten Schlüsselwörtern herstellen, wird Ihre Relevanz darunter leiden. Auf diese Weise stiften Sie bei Ihrem Publikum, den Suchmaschinen und sogar bei sich selbst Verwirrung, was sich negativ auf Ihr Ranking auswirkt. Suchmaschinen werden immer intelligenter, ebenso wie die Suchmaschinenoptimierung. Auch die Relevanz von Links ist ein wichtiger Rankingfaktor.

Optimierung bedeutet Relevanz, wenn ein gründliches Verständnis der korrekten Verwendung von Schlüsselwörtern und ihrer Verbindung zur passenden Marktnische vorliegt.

Suchmaschinenoptimierung ist Vertrauen

Man sagt, dass Vertrauen schwer aufzubauen, aber nur allzu leicht zu zerstören ist. Aber was ist die Grundlage für diese nicht greifbare Verbindung? Was ist darüber hinaus die Grundlage für Online-Vertrauen?

Suchmaschinen brauchten eine Möglichkeit, Vertrauen aufzubauen, insbesondere im Bereich des Online-Marketings, und diesem Vertrauen einen Wert zuzuweisen. Aus Sicht der Suchmaschinen wird Vertrauen anhand des Alters der Domain, der regelmäßigen Aktualisierungen einer Website, des von ihr erzeugten Datenverkehrs oder ihrer Popularität aufgebaut. Wenn eine Website bei all diesen Punkten gut abschneidet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Google sie an die erste Stelle setzt, da sie ein gutes Bild von sich selbst vermittelt. Dennoch lässt sich Vertrauen nicht über Nacht gewinnen.

Vertrauen aufzubauen ist schwierig und zeitaufwendig, aber es geht Hand in Hand mit Suchmaschinenmarketing.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein langfristiger Prozess, und so vorteilhaft die Optimierung im Prozess der Vertrauensbildung auch sein mag, es wird lange dauern, bis sie sich auf das Ranking einer Website auswirkt, aber am Ende kann sie für die Suchmaschinenoptimierung erfolgreich sein.
Genau wie in menschlichen Beziehungen versuchen Suchmaschinen, die Vertrauenswürdigkeit zu ermitteln, indem sie die Firma, die Sie betreiben, bewerten. Welche Websites verlinken auf Sie? Wer sind Ihre Links? Wer teilt Ihre Inhalte? All dies sind Hinweise, die den Suchmaschinen helfen zu entscheiden, ob Sie vertrauenswürdig sind oder nicht. Übrigens: Genau wie menschliche Beziehungen kann auch Vertrauen Sie zu Fall bringen, wenn Sie es herausfordern.

SEO ist ART - Autorität. Relevanz. Vertrauen., Wartung Hosting Sicherheit und Entwicklung von Wordpress

Das Vertrauen für eine Website wird durch die Fairness der Links, die sie hat, gegeben: ob sie von vertrauenswürdigen Websites stammen, ob sie relevant sind, wie stark die Verbindung ist usw. Einige SEO-Tools können Ihnen diese Art von Informationen bieten, wie z. B. die Domain-Verlässlichkeit oder die Link-Verlässlichkeit - zwei Messungen von Majestic. Es ist wichtig, sich damit zu beschäftigen, wenn Sie Linkbuilding betreiben. In der obigen Grafik sehen Sie den Vertrauensfluss und den Zitationsfluss für eine bestimmte Website. Je höher der Punkt auf der Kurve in der Grafik, desto besser ist die Qualität des Links, wobei die vertikale Achse den Vertrauensfluss und die horizontale Achse den Zitationsfluss darstellt.

Eine Website kann aus dem Ranking entfernt werden, wenn sie sich nicht mehr neu erfindet, keine frischen Inhalte mehr hinzufügt, eine hohe Absprungrate hat oder schlichtweg keine Klicks erhält.

Die Notwendigkeit, bei der Suchmaschinenoptimierung Risiken einzugehen

"Aber woher sollen die Leute wissen, wie gut mein Inhalt ist?" "Was ist, wenn der Markt zu gesättigt ist und ich mich in der Informationsflut verliere?" "Wie kann ich anders erscheinen als alle anderen auf dem Markt?" Das sind wahrscheinlich einige der Fragen, die Ihnen gerade durch den Kopf gehen. Und das zu Recht. Die gute Nachricht ist, dass, wenn Sie sich diese Fragen stellen, die Gegenwart der Suchmaschinenoptimierung eine so viel angenehmere Zeit ist als ihre Vergangenheit. Alles, was Google bisher (offiziell) getan hat, zielte darauf ab, den Inhalt wichtiger und irrelevante Elemente weniger wichtig zu machen.

Natürlich bedeutet es in gewisser Weise viel mehr Arbeit, wenn man hauptsächlich durch Inhalte und Strategien für organisches Wachstum erfolgreich ist. Und es ist ein weniger sicheres Rezept für Erfolg. Es ist riskanter. Aber es ist auch Teil des Spiels, wie der berühmte Regisseur Francis Ford Coppola zugab in ein Interview: "Das Risiko ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Kunst. Wenn Sie kein Risiko eingehen, wie wollen Sie dann etwas wirklich Schönes schaffen, das noch nie zuvor gesehen wurde?". Und der Mann weiß das eine oder andere über das Eingehen von Risiken. Während viele seiner Filme heute weithin als Meisterwerke der Filmkunst gefeiert werden ("Der Pate", "The Conversation", "Apocalypse Now"), haben auch die Kämpfe hinter der Produktion derselben Filme einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt.

Manchmal ging er das Wagnis ein, noch unbekannte Schauspieler in der Hauptrolle spielen zu lassen: Al Pacino in "Der Pate", Martin Sheen in "Apocalypse Now". Ein anderes Mal machte er seine Filme so lang, dass die Produzenten der Meinung waren, die Leute würden sie nicht sehen: "Der Pate" dauerte knapp drei Stunden, während die Fortsetzung die drei Stunden bei weitem überschritt. Und immer wieder machte er seine Figuren zu einer Mischung aus Stärke und Zerbrechlichkeit, und anstatt sie zu Helden zu machen, denen man aus der Ferne folgen muss, gab er ihnen moralische Dilemmas, die sie sympathisch machten und mit denen man sich leicht identifizieren konnte. Er ging all diese Risiken ein und hinterließ uns filmische Orientierungspunkte.

Lektionen, die SEOs von der ART im Allgemeinen lernen können

Was ist die Lehre, die man aus Coppolas Meisterwerken ziehen kann? Es gibt eigentlich mehrere:

Haben Sie den Mut, auf das unbekannte Pferd zu wetten

In Ihrem Fall könnte es sich um ein neues Phänomen in einem sozialen Netzwerk, eine neue Funktion zum Teilen oder eine neue Programmiersprache handeln. Manchmal ist es einfacher, der Erste (oder unter den Ersten) bei etwas zu sein, als der Beste zu sein. Und wenn Sie der Erste sind, kann es sein, dass Sie mit der Zeit der Beste werden. Trauen Sie sich, den am wenigsten begangenen Weg zu gehen, und Sie werden vielleicht feststellen, dass viele Menschen Ihnen folgen wollen.

Gehen Sie bei Ihren Inhalten keine Kompromisse ein

Verfassen Sie Texte, die nicht immer klein und nicht immer für die MTV-Generation bestimmt sind. Google stützt sich mittlerweile auf Algorithmen, die Qualität vor Quantität, Inhalt vor Schlüsselwörtern, eingehenden Links und mehreren anderen Faktoren stellen. Wenn Sie originellen Inhalt anbieten oder zumindest das Ergebnis einer originellen Recherche und Zusammenstellung sind, kann dieser Inhalt verlinkt werden
wenn Sie originellen Inhalt anbieten oder zumindest das Ergebnis einer originellen Recherche und Zusammenstellung, kann dieser Inhalt auf natürliche Weise, organisch, ohne zusätzlichen Aufwand und in einem Ausmaß verlinkt werden, das Sie durch künstliches Pushen nicht hätten erreichen können.

Schreiben Sie, um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten

Gehen Sie einen Schritt weiter und bauen Sie Gemeinschaften auf, damit sich die Menschen mit Ihren Inhalten beschäftigen und sie verbessern. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Inhalte geteilt werden können, und stellen Sie Verbindungen zu anderen Personen im Internet her. Das Schreiben von Gastartikeln auf Websites mit hoher oder mittlerer Autorität beispielsweise kann immer noch ein unglaublich starkes Vernetzungsinstrument sein, wenn es gut und authentisch gemacht wird.

SEO ist ART - Autorität. Relevanz. Vertrauen., Wartung Hosting Sicherheit und Entwicklung von Wordpress

Ein letzter Gedanke

Kunst liegt, genau wie SEO, im Auge des Betrachters. Eine der beeindruckendsten Fähigkeiten im Internet ist vielleicht die, Menschen dabei zu helfen, sich über gemeinsame Interessen zu vernetzen. Es ist diese Fähigkeit, die die Suchmaschinenoptimierung zu einer Kunst macht, und die Sie vielleicht ein wenig zum Künstler macht.

de_DEGerman